Valencia Sehenswürdigkeiten – mit zahlreichen kulturellen und kulinarischen Highlights eignet sich Valencia bestens für eine mediterrane City-Auszeit im Sommer. Dabei sollten sich die Besucher vor allem drei architektonische Juwelen der Stadt nicht entgehen lassen. Zum einen die gotische Kirche San Nicolás de Bari, die oft als Sixtinische Kapelle von Valencia bezeichnet wird. Denn das Gotteshaus glänzt mit zahlreichen Fresken, die mehr als 2.000 Quadratmeter des Innenraumes schmücken und einen besonderen Sinnesrausch versprechen.

Valencia-Sehenswürdigkeiten1
© Turismo Valencia

Valencia Sehenswürdigkeiten

Etwas für Feinschmecker im Reiseziel Valencia ist der Zentralmarkt (Mercat Central), ein gigantischer Vorratsraum, in dem frische Produkte aus der Region feilgeboten werden. Das bunte Markttreiben zu beobachten bereitet sicherlich ein ebenso großes Vergnügen wie den Markt zu schmecken. Letzteres ist in der Central Bar möglich, in der Ricard Camarena, vor kurzem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, Tapas und Sandwiches mit saisonalen Erzeugnissen serviert. Das dritte „Muss“ für den Sommer in Valencia ist ein weiterer Markt, der von Colón. Dieser kann mit einer modernen Architektur sowie zahlreichen Tapas-Bars und Restaurants großer Köche aufwarten. Hier gibt es auch die für Valencia typischen Horchaterías, in denen Horchata de chufa (Erdmandelmilch) verkauft wird.

Die Basis La Marina de València öffnet im Sommer ihre Tore
Die Basis La Marina de València wird den ganzen Sommer über für die Öffentlichkeit zugänglich sein. In der ehemaligen Basis der Schweizer Yacht Alinghi vor dem neu eröffneten Stadtstrand, soll eine neue Basis für Kultur, Kreativität und Innovation entstehen und als Treffpunkt für alle dienen. Während der Sommermonate ist die Basis bis zum 15. September jeweils zwischen 11 und 0 Uhr geöffnet, kostenloses W-Lan inklusive. Hier kann unter anderem die Ausstellung „The Social Life of Great Waterfronts“ oder der neue gastronomische und musikalische Hotspot „El Oasis“ besucht werden.

Valencia-Sehenswürdigkeiten2
© Turismo Valencia

Zwei neue UNESCO-Biosphärenreservate in der Region
In der Region um Valencia wurden gleich zwei neue Gebiete ins UNESCO-Netzwerk Biosphärenreservate aufgenommen. Lediglich 40 bis 60 Kilometer von Valencia entfernt, bieten sich Alto Turia und Valle de Cabriel als ganztätige Ausflugsziele geradezu an. Das Bioreservat Alto Turia ist 67.080  Hektar groß, umfasst den Lauf des mittleren Turia Flusses und hält eine vielfältige Flora und Fauna für die Besucher bereit. Das Biosphärenreservat Valle del Cabriel trumpft auf einer Fläche von rund 421.766 Hektar mit besonderen Landschaftsformen wie der iberischen Gipsvegetation oder kalkhaltigen Karstwiesen auf.

Besondere Packages kombinieren Gastronomie und Wassersport
Mit der Kombination aus guter Küche und Wassersportangeboten sollen Stadtbewohner und Touristen gleichermaßen in die Marina de València, an den valencianischen Hafen gelockt werden. So haben die Geschäftsleute der Marina mit Unterstützung von Turismo de València besondere Packages aufgelegt, die Gastronomie und Wassersport vereinen. Unter dem Titel „Mar Oberta“ können beispielsweise Segelbootfahrten oder Windsurfkurse zusammen mit Tapas im Strandrestaurant gebucht werden und das zum Vorteilspreis. Die Packages gibt es in drei verschiedenen Kategorien. Sie sind während des gesamten Monats August zu haben.

Valencia-Sehenswürdigkeiten
© Turismo Valencia

Comic-Messe vom 28. Februar bis 1. März 2020 
Nach dem Erfolg vergangener Comic-Messen findet der „Salón del Cómic de València” auch im kommenden Jahr in Valencia statt. Von Freitag, 28. Februar bis Sonntag, 1. März 2020 wird die Veranstaltung unter dem neuen Titel „Valencia Comic Hall“ von der Feria Valencia organisiert und bietet Besuchern erneut Ausstellungen, Workshops, Verkaufsstände oder zahlreiche Merchandisingartikel an. Zudem haben Gäste die Möglichkeit, auf bekannte Persönlichkeiten der Szene zu treffen. Mit von der Partie ist auch Salva  Espín, spanischer Cartoonist und Autor von Marvel-Comics, der das offizielle Plakat der Messe gestaltet hat.

MCE South Europe 2019 vom 13. bis 15. Oktober 2019
MCE South Europe, ein professionelles Tourismus-Treffen im MICE-Bereich, findet vom 13. bis 15. Oktober dieses Jahres in Valencia statt. Damit ist Valencia die erste spanische Stadt, die als Austragungsort für diesen Event fungiert. MCE South Europe ist eines der wichtigsten europäischen Treffen von Fachleuten im MICE-Tourismussektor, bei denen 15 Länder in Südeuropa ihren Kunden aus Europa, Amerika, dem Nahen Osten und Ostasien ihr Angebot präsentieren. Die Veranstaltung bringt Vertreter von Event-Management-Unternehmen, Hotels, Kongressbüros, Fluggesellschaften und DMC zusammen.

European Design Awards 2020 werden in Valencia vergeben
Die European Design Awards 2020 werden im Juni 2020 in Valencia vergeben. Beim jährlichen Event zeichnet ein Verbund europäischer Fachmagazine herausragende Design-Projekte in verschiedenen Kategorien aus. 

Weitere Informationen zu den Valencia Sehenswürdigkeiten
www.visitvalencia.com