England Küste – Sechs englische Küstenabschnitte präsentieren sich jetzt gemeinsam

england-küste-Bamburgh-Castle
© Engladns Coast

England Küste: anglophile Urlauber können ihre Reise zu sechs ausgewiesenen Küsten in England jetzt leicht im Internet planen, eigene Reiserouten zusammenstellen und sich so ganz individuelle Urlaubswünsche erfüllen.

Das Projekt England Küste

england-küste-VB21976195
© Englands Coast

Das Projekt Englands Coast ist eine neue Initiative der National Coastal Tourism Academy (NCTA), gefördert vom nationalen Fremdenverkehrsamt VisitEngland, um einige der schönsten Küstenabschnitte Englands mit ihrer reichen Kultur und sagenhaften Landschaften auf dem deutschen Markt bekannter zu machen.

england-küste-VB32946378
© Englands Coast

Wie reizvoll und abwechslungsreich die gesamte Englands Küste ist, spiegeln besonders die sechs zusammengeschlossenen Regionen wider:

Spektakulär die Wild Coast in Northumberland, mit der Gezeiteninsel Holy Island of Lindisfarne und Alnwick Castle (Drehort vieler Filme, darunter Harry Potter). Die Yorkshire Heritage Coast wartet mit dem North York Moors Nationalpark auf und mit charmanten Fischerorten wie Robin Hood’s Bay. Naturliebhaber finden an der Natural Coast im Osten ihr Wanderglück, während die Cultural Coast im Südosten Kunst- und Kulturinteressierte rund um Eastbourne, Newhaven und Brighton anzieht. Außergewöhnliche Felsformationen wie Durdle Door beeindrucken an der Jurassic Coast (UNESCO-Welterbe) im Süden und im Südwesten bezaubern die Küstenhighlights Süd-Devon und Cornwall mit pittoresken Orten wie Torquay und Teignmouth.

Auf der Internetseite präsentieren sich die einzelnen Regionen mit Videos und Fotos und mit dem Online-Reiseplaner lassen sich ganz individuelle Reiseprogramme kreieren. Mit einem Klick kann man aus verschiedenen Angeboten in der England Küste – von Sehenswürdigkeiten über Aktivitäten, Hotels, Restaurants, Highlights etc. – den eigenen Urlaub leicht zusammenstellen.